Einladung zum Fachtag zu wirkungsorientiertem Planen und Handeln am 10.01.2024

Ein Termin für den Kalender im neuen Jahr: Am 10. Januar 2024 findet der Fachtag „Wirkungsorientiertes Planen und Handeln – von der Theorie zur Praxis“ in Erfurt statt. Die Anmeldung zur Veranstaltung des Instituts für kommunale Planung und Entwicklung ist bis zum 15. Dezember 2023 auf der Website des IKPE möglich.

Die Veranstaltung richtet sich an Thüringer Kommunen, kommunale Akteurinnen und Akteure, Fachkräfte, Interessierte aus den verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel aus der Sozialplanung, Kinder- und Jugendhilfe, Gesundheit, Bildung, Soziales, Umwelt und Stadtentwicklung, Politik und viele weitere Institutionen aus Thüringen.

Weitere Informationen und zur Anmeldung hier:

Das vielversprechende Programm des Fachtags zur Ansicht und zum Download.

Zum Hintergrund des Fachtagthemas:

Die Debatte über Wirkung und wirkungsorientierte Arbeitsweisen in Präventionsketten sowie der integrierten Sozialplanung bzw. in den Arbeitsfeldern von Kommunen zu sozialer Inklusion gewinnt immer stärker an Relevanz. Das Konzept der Wirkungsorientierung ist mittlerweile ein Begriff für die Koordinator*innen, Planer*innen und Führungskräften und hat sich als Erwartungshaltung in Förderrichtlinien etabliert. Gleichwohl benötigt der Transfer der Handlungslogik von wirkungsorientierten Arbeitsweisen in den Kommunen noch an Profil. Mit dem Fachtag bieten das Programm Thüringer Präventionsketten und die fachliche Begleitung der Kommunen Sozialstrategie (ESF Plus) ein Veranstaltungsformat an, in dem ein praxisbezogener und kommunaler Diskurs im Mittelpunkt steht. Der Fachtag ist eine Einladung zum gemeinsamen Annähern und Reflektieren, um das Konzept der Wirkungsorientierung in die eigene Praxis zum Ausbau von integrierten kommunalen Strategien anzuwenden.

Zurück